Wie behebt man das Vorbereiten der automatischen Reparaturschleife in Windows 10?

“Wenn ich heutzutage meinen PC starte, muss ich normalerweise F12 drücken, um zum Bildschirm des Bootmanagers zu gelangen, und dann erhalte ich den Bildschirm der automatischen Reparaturschleife. Ich habe viele Dinge versucht, aber nichts funktioniert. Bitte helfen Sie!”

Windows und Fehler gehen Hand in Hand. Das Gute ist, dass die meisten dieser Fehler durch die in Windows integrierten Dienstprogramme zur Fehlerbehebung leicht lösbar sind. Hin und wieder kommt jedoch ein Fehler, bei dem nichts funktioniert, was uns verwirrt und frustriert zurücklässt. Die automatische Reparaturschleife ist ein solcher Fehler. Dies geschieht aus einer Vielzahl von Gründen, die von beschädigten Systemdateien bis hin zu Viren und Malware reichen, und lässt einen Computer bei der automatischen Reparatur hängen. Wenn Ihr Windows-PC also denselben Fehler anzeigt und Sie Schwierigkeiten haben, ihn zu beheben, machen Sie sich keine Sorgen, denn wir sind hier, um Ihnen zu helfen. In diesem Handbuch geben wir Ihnen 10 solide Korrekturen, die diesen irritierenden Fehler sicher beheben. Außerdem werden wir darüber sprechen, wie Sie Ihre verlorenen Daten wiederherstellen können, bevor Sie versuchen, den Fehler der automatischen Reparaturschleife zu beheben. Also ran ans Reparieren!

Windows 10 automatische Reparaturschleife beheben
  1. Teil 1: Was sind Symptome einer automatischen Reparaturschleife?
  2. Teil 2: Was verursacht die automatische Reparaturschleife Windows 10?
  3. Teil 3: Wie kann man Daten von einem Computer wiederherstellen, der bei der automatischen Reparatur hängen geblieben ist?HOT
  4. Teil 4: Wie behebt man die automatische Reparaturschleife von Windows 10?

Videoanleitungzum Beheben der automatischen Reparaturschleife in Windows 10

Teil 1: Was sind Symptome der automatischen Reparaturschleife?

Es ist sehr wichtig, die Symptome des Fehlers der automatischen Reparaturschleife so früh wie möglich zu erkennen. Zu den zwei Symptomen, auf die Sie achten müssen, gehören:

  • Wenn Windows sagt "Automatische Reparatur wird vorbereitet", bleibt aber auf einem schwarzen Bildschirm hängen, auf dem nichts zu sehen ist.
  • Wenn die automatische Reparatur auf einem blauen Bildschirm hängen bleibt und sagt “Ihr PC wurde nicht richtig gestartet” oder “Die automatische Reparatur konnte Ihren PC nicht reparieren”. Wenn Sie in diesem Szenario Ihren PC neu starten, bleibt er wieder an derselben Stelle hängen.

Teil 2: Was verursacht automatische Reparaturschleife Windows 10?

Die Lokalisierung der Fehlerursache kann uns helfen, die richtige Vorgehensweise zu finden. Mögliche Ursachen sind,

  • Anhaltende Probleme, die die Windows-Registrierung plagen.
  • Dateibeschädigung im Windows Boot Manager.
  • Fehlende oder beschädigte Systemdateien.
  • Fehlende oder veraltete Treiber.

Teil 3: Wie man Daten von einem Computer wiederherstellt, der bei der automatischen Reparatur stockt?

Bevor Sie Fehler wie die automatische Reparaturschleife von Windows 10 beheben, ist es wichtig, sich um Ihre Daten zu kümmern. Ein PC, der nicht hochfährt, stellt eine große Gefahr für Ihre Daten dar. Dies kann zu Datenproblemen wie Beschädigung und Datenverlust führen. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, die Daten von Ihrem PC wiederherzustellen, bevor Sie versuchen, sie zu beheben. Sie können dies tun, indem Sie eine erstaunliche Software mit dem Namen Tenorshare 4DDiG Data Recovery verwenden. Zu den Top-Features dieser App gehören:

  • Stellen Sie Dateien wieder her, die versehentlich, durch Formatierung, Partitionsverlust, Beschädigung, Virenangriff und andere Ursachen gelöscht wurden.
  • Stellt mühelos Daten von internen und externen Speichergeräten, verschlüsselten Geräten, abgestürzten Computern, Papierkörben usw. wieder her.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von über 1000 Dateitypen wie Fotos, Videos, Audio, Dokumente usw.
  • Ausgestattet mit modernen Algorithmen, um Ihnen genaue Scanergebnisse zu liefern.
  • Keine Viren, Malware, Adware oder Popups.

Lassen Sie uns weitermachen, wie Sie Daten von einem nicht bootfähigen PC wiederherstellen können..

Bevor Sie mit der Wiederherstellung von Daten von einem abgestürzten Computer beginnen, benötigen Sie einen separaten PC, ein leeres USB-Laufwerk mit mehr als 1,5 GB oder eine CD/DVD zusammen mit einem auf dem Computer installierten 4DDiG-Datenwiederherstellungsprogramm.

  1. USB-Laufwerk anschließen und auswählen
  2. Starten Sie die 4DDiG-Software auf Ihrem Computer und stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Flash-Laufwerk gut verbunden ist. Wählen Sie auf der Startseite “Recover from Crash Computer” und klicken Sie dann auf “Scan”, um fortzufahren.

    4DDiG recover avast deleted files
  3. Erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk
  4. Um ein bootfähiges Laufwerk zu erstellen, wählen Sie ein externes USB/DVD-Laufwerk aus und klicken Sie dann auf Erstellen. Nach einer Weile wird das bootfähige Laufwerk erfolgreich erstellt und Sie können die Datenwiederherstellung auf Ihrem abgestürzten Computer starten.

    USB-Laufwerk bestätigen, um bootfähiges Laufwerk zu erstellen Erstellen eines bootfähigen Laufwerks
  5. Starten Sie einen abgestürzten Computer und stellen Sie Daten wieder her
  6. Nachdem Sie das USB-Flash-Laufwerk oder CD/DVD-Laufwerk in den abgestürzten Computer eingesteckt haben, starten Sie Ihr Gerät neu. Danach erscheint das Logo der Computermarke auf dem Bildschirm und Sie drücken die entsprechende Taste, bis Sie die BIOS-Einstellungen für Ihr Gerät erreichen. Navigieren Sie mit den Pfeiltasten zum Boot-Tab und wählen Sie nach dem Aufrufen des BIOS das Boot-Gerät aus. Danach beginnt Ihr abgestürztes System mit dem Laden von Dateien, also haben Sie bitte etwas Geduld, während dies geschieht. 4DDiG wird nun automatisch gestartet und Sie können mit der Datenwiederherstellung beginnen, indem Sie einen Speicherort und einen Datentyp auswählen.

    bootfähiges Laufwerk erstellt

Video-Tutorial zur Wiederherstellung von Daten von nicht bootfähigen Computern

Teil 4: Wie behebt man die automatische Reparaturschleife von Windows 10?

Lösung 1: Führen Sie einen harten Neustart durch

Das erste, was bei Fehlern wie der automatischen Reparaturschleife von Windows 10 zu tun ist, ist ein harter Neustart. Sie können einen Hard-Reset durchführen, indem Sie den Netzschalter drücken, bis Ihr PC vollständig heruntergefahren ist. Entfernen Sie alle Peripheriegeräte von Ihrem PC und warten Sie 1 Minute, bevor Sie Ihr Gerät neu starten. Dadurch wird der harte Neustart abgeschlossen.

Behebung der automatischen Reparaturschleife von Windows 10 durch Ausführen eines harten Neustarts

Lösung 2: Trennen oder entfernen Sie kürzlich installierte oder verbundene Geräte

Neu installierte Apps oder Geräte können Probleme verursachen, wenn sie nicht mit Ihrem Gerät kompatibel sind. Wenn Sie kürzlich etwas verbunden haben, versuchen Sie es zu entfernen und sehen Sie, ob es Ihr Problem löst, wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

Lösung 3: Änderungen mit der Systemwiederherstellung rückgängig machen

Wenn Sie die Angewohnheit haben, von Zeit zu Zeit Wiederherstellungspunkte zu erstellen, haben Sie Glück, denn diese Wiederherstellungspunkte können verwendet werden, um Ihren PC in eine Zeit zurückzuversetzen, in der er nicht unter dem Fehler der Windows 10-Vorbereitung der automatischen Reparaturschleife litt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diesen Fix anzuwenden.

Schritt 1: Um den Reparaturvorgang zu starten, benötigen Sie ein bootfähiges Windows-Laufwerk oder eine Installations-CD mit den Installationsdateien des Windows-Betriebssystems darauf. Schließen Sie diese an Ihr Gerät an und starten Sie Ihr Gerät und drücken Sie die entsprechenden Tasten (F8, Fn usw.), um die Windows-Installation aufzurufen. Stellen Sie hier das Datum, die Uhrzeit und die Tastatureingabemethode ein und klicken Sie auf Weiter.

Computer mit automatischer Reparatur reparieren

Schritt 2: Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche “Computer reparieren” unten links auf dem Bildschirm. Gehen Sie zu Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Systemwiederherstellung.

Ihren Computer reparieren Fehlersuche in der automatischen Reparaturschleife von Windows Behebung der Vorbereitung der automatischen Reparaturschleife über die Systemwiederherstellung

Schritt 3: Wählen Sie nun einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste der Wiederherstellungspunkte aus und klicken Sie auf “Weiter”.

Automatische Reparatur von Windows 10 mit der Systemwiederherstellung beheben

Schritt 4: Der Systemwiederherstellungsprozess wird nun ausgeführt und Ihr System in kürzester Zeit wieder in einen gesunden Zustand versetzt.

Lösung 4: Erstellen Sie BCD mit der Eingabeaufforderung neu

Fehler wie die automatische Windows-Reparaturschleife hängen oft mit fehlenden Systemdateien zusammen. Der beste Weg, dies zu beheben, besteht darin, BCD mit der Eingabeaufforderung neu zu erstellen. Mal sehen, wie.

Schritt 1: Befolgen Sie die Schritte in FIX 3 und erreichen Sie das Menü “Erweiterte Optionen”. Klicken Sie in diesem Menü auf die Option “Eingabeaufforderung”.

Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben

Schritt 2: Geben Sie die folgenden Befehle in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste.

  • bootrec /fixmbr
  • bootrec /fixboot
  • bootrec /scanos
  • bootrec /rebuildbcd

Der Reparaturvorgang beginnt und sobald er abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Behebung der automatischen Reparaturschleife über bootrec

Schritt 3: Starte deinen Computer neu.

Lösung 5: Führen Sie die Fixboot- und Chkdsk-Befehle aus

Das Ausführen der Befehle Fixboot und CHKDSK ist eine weitere Möglichkeit, die Schleife der automatischen Reparatur von Windows 10 zu beseitigen. Sie können jeden der Befehle auf folgende Weise verwenden.

Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie den Schritten von Fix 4 folgen. Geben Sie zuerst den folgenden CHKDSK-Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

chkdsk C: /r

Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben

Schritt 2: Wenn CHKDSK nicht funktioniert, können Sie den Fixboot-Befehl verwenden.

fixboot C:

Fixboot ausführen, um die automatische Reparaturschleife von Windows zu lösen

Lösung 6: Beschädigte Systemdateien reparieren

Beschädigte Dateien sind nie gut und ein Weg für viele Fehler. Wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind, können Sie versuchen, sie mit dem Dienstprogramm “System File Checker” (SFC) zu reparieren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie den Schritten in Fix 4 folgen. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den SFC-Scan auszulösen, und drücken Sie die Eingabetaste.

sfc/scannow

Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben

Schritt 2: Das Dienstprogramm beginnt nun mit der Suche nach beschädigten Dateien und repariert sie.

Lösung 7: Führen Sie einen Systemscan im abgesicherten Modus durch

Der Wechsel in den abgesicherten Modus bietet eine großartige Gelegenheit, Ihren Computer von dem Windows 10-Fehler der automatischen Reparaturschleife zu befreien, indem Sie verschiedene Scans durchführen können. So wechseln Sie in den abgesicherten Modus:

Schritt 1: Gehen Sie zum Menü “Erweiterte Optionen”, indem Sie die Schritte in Lösung 3 befolgen. Klicken Sie in diesem Menü auf “Starteinstellungen”.

run Startup Einstellung

Schritt 2: Sie sehen nun verschiedene Optionen, um in den abgesicherten Modus zu wechseln, wählen Sie die Option “Abgesicherten Modus mit Netzwerk aktivieren”.

run Startup Einstellung

Schritt 3: Klicken Sie im abgesicherten Modus mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie “Windows PowerShell (Admin)” und geben Sie diesen Befehl ein:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Schritt 4: Die PowerShell scannt nun Ihr Gerät. Dies wird einige Zeit dauern. Starten Sie den PC im abgesicherten Modus neu, sobald er fertig ist. Öffnen Sie die PowerShell und geben Sie sfc /scannow ein. Dadurch wird überprüft, ob Ihr PC vollständig repariert ist.

Lösung 8: Stellen Sie die Windows-Registrierung wieder her

Wenn der Fehler der vorbereitenden automatischen Reparaturschleife auf ein Problem mit der Windows-Registrierung zurückzuführen ist, müssen Sie sie wiederherstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie es richtig machen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung wie in Fix 4 beschrieben und geben Sie die folgenden Befehle ein. C:\Windows\System32\config\regback* C:\Windows\System32\config

Schritt 2: Wenn Sie gefragt werden, welche Einträge wiederhergestellt werden sollen, geben Sie “Alle” ein und klicken Sie auf die Eingabetaste.

Schritt 3: Lassen Sie den Vorgang vollständig abschließen und starten Sie dann Ihren PC neu.

Lösung 9: Deaktivieren Sie das automatische Reparatur-Tool

Um das automatische Reparatur-Tool zu deaktivieren, müssen Sie zur Eingabeaufforderung gehen, indem Sie die Schritte in Lösung 4 befolgen.

Führen Sie die Eingabeaufforderung aus, um die automatische Reparaturschleife von Windows 10 zu beheben

Schritt 1: Geben Sie an der Eingabeaufforderung diesen Befehl ein: bcdedit /set {default} recoveryenabled no

automatische Reparaturschleife deaktivieren

Schritt 2: Wenn dieser Befehl nicht funktioniert, können Sie Folgendes eingeben: bcdedit /set {current} recoveryenabled no

automatische Reparaturschleife deaktivieren

Lösung 10: Setzen Sie Ihr Windows 10-Gerät zurück

Wir haben alle möglichen Antworten auf die Frage zur Behebung der automatischen Reparaturschleife oben festgelegt. Wenn die oben genannten Methoden Ihnen nicht bei der Behebung des Fehlers helfen, haben Sie keine andere Möglichkeit, als Ihr Windows 10-Gerät zurückzusetzen.

Schritt 1: Gehen Sie zum Menü “Fehlerbehebung”, indem Sie die Schritte in Lösung 3 befolgen, und klicken Sie auf “Diesen PC zurücksetzen”.

dautomatische Reparaturschleife deaktivieren

Schritt 2: Folgen Sie dem Bildschirmassistenten, um Ihren PC zurückzusetzen. Sie können Ihre Dateien beim Zurücksetzen behalten oder löschen. Lassen Sie den Reset abschließen und starten Sie dann Ihren PC neu.

PC neu starten, um automatische Reparaturschleife zu beheben

Zusammenfassung

Das ist also alles, was Sie brauchen, um sich vom Fehler der automatischen Reparaturschleife zu befreien. Wir hoffen, dass Sie den Fehler mit diesen Fixes im Handumdrehen beheben. Denken Sie außerdem immer daran, Ihre Daten mit dem leistungsstarken Tenorshare 4DDiG.

4DDiG - Mac/Windows Data Recovery

Tenorshare 4DDiG Data Recovery

4DDiG ist Ihre zweite zu keiner Wahl, um alle verlorenen Daten auf Windows/Mac-Computern von verschiedenen Verlustszenarien wie Löschung, Formatierung, RAW, etc. mit einer höheren Erfolgsrate wiederherzustellen.

(Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten)

You rated 4.5 ( teilgenommen)