[Klassischer Kampf der Betriebssysteme] Mac vs. PC: Wählen Sie das Richtige für sich!
Wie kann man verlorene Daten von einem T2-gesicherten MacBook Pro/Air wiederherstellen?

“Im Alter von 1,5 Jahren funktionierte mein MacBook Pro plötzlich nicht mehr und verlor jegliche Energie. Ich wusste, dass MBPs mit gelöteten SSDs ein Datenwiederherstellungsgerät haben”. Meine Apple-Reparaturwerkstatt in Singapur hat mich jedoch darauf hingewiesen, dass eine Datenwiederherstellung mit diesem Programm auf MBPs mit einem T2-Chip nicht möglich ist. Ist dies tatsächlich der Fall?

Obwohl Mac-Laptops für ihre Leistung und Attraktivität bekannt sind, finden immer mehr Menschen einen Fehler in den 2018 und später eingeführten Modellen MacBook Pro und MacBook Air. Die Datenwiederherstellung mit T2-Chip ist fast schwierig, wenn ein MacBook mit T2-Chip aufgrund eines Wasserschadens oder eines Systemabsturzes nicht mehr funktioniert. Eine physische Komponente namens Apples T2-Sicherheitschip im Laptop macht das MacBook 2018 und 2019 so robust. Aber wie verhindert der T2-Chip, dass Daten von der internen HD oder SSD wiederhergestellt werden? In diesem Artikel werden alle Methoden zum Wiederherstellen von Daten von einem T2-geschützten Mac vorgestellt.

T2-Chip-Datenwiederherstellung
  1. Teil 1: Was ist T2 auf dem Mac?
  2. Teil 2: Wie überprüfe ich, ob mein Mac einen T2-Chip hat?
  3. Teil 3:Warum macht der T2-Chip die MacBook-Datenwiederherstellung schwierig?
  4. Teil 4:Wie kann man verlorene oder gelöschte Daten von einem T2-gesicherten MacBook wiederherstellen?
  5. Häufig gestellte Fragen zum T2-Chip

Teil 1: Was ist T2 auf dem Mac?

Apple hat einen MacBook-spezifischen T2-Sicherheitschip der zweiten Generation auf den Markt gebracht. Es enthält mehrere Funktionen, darunter gesicherte Speicherung, verbesserte Bild- und Signalverarbeitung usw. Es verbessert auch die Sicherheit Ihres MacBook erheblich.

Der T2-Chip, der auf dem BridgeOS läuft, fungiert als vollständiger Computer mit Speicher und Arbeitsspeicher. DANK SEINER ROBUSTEN SICHERHEIT; Der T2-Chip verbessert Facetime, Siri und einige andere Funktionen und stellt sicher, dass Ihr PC nicht von einem Hack betroffen ist.

Vorteile

  • Touch-ID-Daten werden verschlüsselt.
  • Neue sichere Aufbewahrung.
  • Booten Sie mit Sicherheit.
  • Tone Mapping mit Verbesserungen.
  • Fehlende Belichtungskontrolle.
  • Automatische Belichtung basierend auf der Gesichtserkennung.
  • Weißabgleich: Automatisch

Nachteile

  • Die meisten Reparaturwerkzeuge und -dienste von Drittanbietern sind deaktiviert.
  • Die Mac-Datenwiederherstellung ist schwieriger.

Die Mac-Datenwiederherstellung ist schwieriger.

Der T2-Chip wurde ursprünglich von Apple mit dem iMac Pro 2017 eingeführt und wird seitdem in jeder Maschine verwendet, die sie herausgebracht haben. Wenn Sie nicht wissen, welches Modell Ihr Mac ist, öffnen Sie die Systeminformationen, um herauszufinden, was es ist und wo sich der T2-Chip befindet. Wählen Sie iBridge aus der Systembericht-Auswahl im Apple-Menü. Wenn Ihr Gerät über den Chip verfügt, sehen Sie ihn hier.

Der T2-Chip wurde ursprünglich 2017 für den iMac Pro und 2019 für den Mac Pro eingeführt. Der Chip wurde erstmals 2018 im MacBook Pro und Air verwendet und wird jetzt in allen nachfolgenden Versionen verwendet.

Teil 2: Wie überprüfe ich, ob mein Mac einen T2-Chip hat?

Der T2-Chip wurde ursprünglich von Apple mit dem iMac Pro 2017 eingeführt und wird seitdem in jeder Maschine verwendet, die sie herausgebracht haben. Wenn Sie nicht wissen, welches Modell Ihr Mac ist, öffnen Sie die Systeminformationen, um herauszufinden, was es ist und wo sich der T2-Chip befindet. Wählen Sie iBridge aus der Systembericht-Auswahl im Apple-Menü. Wenn Ihr Gerät über den Chip verfügt, sehen Sie ihn hier.

Der T2-Chip wurde ursprünglich 2017 für den iMac Pro und 2019 für den Mac Pro eingeführt. Der Chip wurde erstmals 2018 im MacBook Pro und Air verwendet und wird jetzt in allen nachfolgenden Versionen verwendet.

Teil 3: Warum erschwert der T2-Chip die MacBook- Daten wiederherstellung?

Die T2-Datenwiederherstellungstechnologie von Apple ist allgemein anerkannt, da sie Daten auf der internen SSD sicherer macht. Die Speicherverschlüsselung des T2-Chips macht die Datenwiederherstellung von einem beschädigten Mac jedoch fast schwierig. Die SSD wird gesperrt und nimmt kein Passwort an, wenn ein eingeschränkter Passwortversuch fehlschlägt. Jeder Versuch, die SSD aus dem System zu entfernen, macht sie unlesbar.

Darüber hinaus hat jeder Mac mit einem T2-Chip eine eindeutige Verschlüsselungs-ID. Infolgedessen kann auf Daten auf einer internen SSD nicht auf einem anderen Mac zugegriffen werden. Daher funktionieren standardmäßige Daten wiederherstellungs methoden wie der Target Disk Mode nicht mehr, wenn Ihr MacBook Pro oder MacBook Air einen T2-Chip enthält.

Aber bedeutet dies, dass eine Datenwiederherstellung immer unmöglich sein wird? Sicherlich nicht.

Teil 4: Wie kann man verlorene oder gelöschte Daten von einem T2-gesicherten MacBook wiederherstellen?

Lösung 1: Stellen Sie Dateien auf T2-gesicherten Mac-Geräten aus dem Papierkorb wieder her

Wenn Sie Dateien von Ihrem Mac-Gerät entfernen, werden sie zunächst in den Papierkorbordner verschoben, wo sie eine Weile bleiben, bevor sie vollständig gelöscht werden. In einem T2-geschützten MacBook Pro oder Air erfahren Sie hier, wie Sie Apple T2-Chip-Daten aus dem Papierkorb wiederherstellen.

Schritt 1: Im Dock finden Sie die Schaltfläche Papierkorb. Um den Papierkorb zu öffnen und den Wiederherstellungsvorgang zu starten, klicken Sie hier.

Schritt 2: Durchsuchen Sie den Ordner nach den Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3: Wenn Sie die benötigten Dateien und Daten gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Zurücksetzen aus, um sie wiederherzustellen.

T2 Datenwiederherstellung vom Müll Mac

Wenn Sie keine Datenwiederherstellungssoftware haben oder verwenden möchten, ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, Daten in einem T2-gesicherten MacBook wiederherzustellen.

Lösung 2: Stellen Sie verlorene Daten von einem T2-gesicherten Mac mit dem Mac Data Recovery Tool wieder her

Die Verwendung einer guten T2-Chip-Datenwiederherstellungssoftware wie Tenorshare 4DDiG ist die beste Option, um Dateien auf einem Apple T2-gesicherten Gerät wiederherzustellen. Es ist einfach, das Tool zur Datenwiederherstellung herunterzuladen, zu installieren und zu verwenden.

  • Schnelle Wiederherstellung von Macs mit M1- und T2-Sicherheit.
  • Stellen Sie alles wieder her, was Sie von Ihrem Mac und Mac-basierten Geräten verloren haben, einschließlich USB-Laufwerken, SD-Karten und Digitalkameras.
  • Stellen Sie mehr als 1000 Datentypen wieder her, darunter Fotos, Videos, Audio, Dokumente und mehr.
  • 3-stufige Wiederherstellung und keine Notwendigkeit, SIP auszuschalten.

So verwenden Sie die 4DDiG T2 Chip-Daten wiederherstellungs software Sicherer Download:

  1. Wählen Sie einen Standort aus
  2. Nachdem Sie Tenorshare 4DDiG heruntergeladen und auf Ihrem T2-gesicherten Mac installiert haben, starten Sie das Programm und wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem Sie Daten verloren haben. Klicken Sie dann einfach auf Scannen, um fortzufahren.

    4ddig mac select location
  3. Scannen Sie das Laufwerk
  4. 4DDiG scannt nun das gesamte Laufwerk, um verlorene Daten auf dem Computer zu finden, und Sie können den Scanvorgang nach Belieben anhalten oder stoppen. Nach dem Scannen können Sie von der Baumansicht zur Dateiansicht wechseln, um Zieldateien zu finden.

    4ddig mac scan files
  5. Wählen Sie zum Wiederherstellen
  6. Schließlich können Sie die gewünschten Dateien auswählen und einfach auf Wiederherstellen klicken, um sie an einem sicheren Ort zu speichern.

    4ddig mac recover files

Lösung 3: Stellen Sie gelöschte/verlorene Daten von einem T2-gesicherten Mac mit Time Machine Backup wieder her

Time Machine ist in jedes Mac T2-Chip-Datenwiederherstellungsgerät integriert, und wenn Sie Glück haben, sichert Time Machine Ihre Daten und verwaltet ein Duplikat Ihrer Daten. Dieses Verfahren kann zum Wiederherstellen von Daten verwendet werden.

Schritt 1: Verbinden Sie Ihr MacBook oder iMac mit einem externen Speichergerät.

Schritt 2: Drücken Sie das Time Machine-Symbol in der Menüleiste. Es startet die Sicherungssoftware in Ihrem Namen.

Schritt 3: Um herauszufinden, wann Ihre Daten verfügbar waren, verwenden Sie die Zeitmaschine und wandern Sie herum.

Schritt 4: Sobald Sie die gewünschte Datei gefunden haben, drücken Sie die Leertaste, um zu überprüfen, ob die Sicherungsdatei das Gerät nicht beschädigt.

Schritt 5: Um den Vorgang abzuschließen, wählen Sie alle Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Apple T2-Chip-Datenwiederherstellung von Time Machine Backup

Lösung 4: Stellen Sie verschlüsselte Daten auf einem Mac-Computer mit T2-Chip aus iCloud Backup wieder her

Alle Macs mit dem T2-Chip verfügen über ein Password Kit Forensic, ein integriertes Tool zum Entsperren von APFS-Laufwerken. Die iCloud-Wiederherstellung muss aktiviert sein, und Sie müssen über ein Backup Ihrer Apple-ID verfügen oder Ihre iCloud-Anmeldeinformationen kennen.

Das APFS-Laufwerk wird über die iCloud-Backup-Wiederherstellung entsperrt und Ihr Mac wird über USB-C oder Thunderbolt mit einem Ziel-PC verbunden. Das schreibgeschützte iCloud-Backup wird auf Ihrem Mac gemountet und das Verfahren zum Wiederherstellen von Daten auf Ihrem Mac mit T2-Chip beginnt.

Mac T2-Chip-Datenwiederherstellung von iCloud

Lösung 5: Stellen Sie Daten vom ausgefallenen T2 Mac im Apple Store wieder her

Apple hat eine neue Mac-Datenwiederherstellungssoftware veröffentlicht, die mit der T2-Methode für MacBook Air- und Pro-Modelle mit dem T2-Prozessor und nachfolgenden Generationen kompatibel ist. Wenn alles andere fehlschlägt, besuchen Sie Ihren örtlichen Apple-Shop und suchen Sie Unterstützung bei diesem Problem.

Um ein externes Speichergerät mit einem anderen Computer zu verbinden, verwenden Apple-Mitarbeiter ein Thunderbolt 3-auf-Thunderbolt-3- (USB-C) oder Thunderbolt-3-auf-USB-A-Kabel. Das Team wechselt auf den Geräten in den DFU-Modus und verwendet dann die Diagnosetools von Apple, um mit dem Wiederherstellungsverfahren zu beginnen.

Ihr Mac zeigt möglicherweise gelegentlich einen dunklen Bildschirm an und weigert sich zu booten. In diesem Fall sollten Sie sich an den Apple Store wenden, um Unterstützung bei der Wiederherstellung von Daten von der MacBook SSD zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen zum T2-Chip

1. Wie deaktiviere ich den sicheren Start auf T2-gesicherten Macs?

Wählen Sie „Keine Sicherheit“ im Bildschirm „Startup Security Utility“, um diese Funktion zu deaktivieren. Nachdem das Apple-Logo während des Startvorgangs angezeigt wird, verwenden Sie die Befehlstasten ()-R, um dieses Menü aufzurufen. Apple stellt auf seiner Website weitere Anweisungen zur Verfügung.

2. Was steuert der T2-Chip?

Der T2-Chip verleiht Ihrem Mac Funktionen wie verschlüsselte Speicherung, sicheres Starten, verbesserte Bildsignalverarbeitung und Touch ID-Datensicherheit.

3. Wo befindet sich der T2-Chip?

Halten Sie die Optionstaste gedrückt, während Sie das Apple-Menü > Systeminformationen auswählen. Wählen Sie je nach macOS-Version entweder Controller oder iBridge aus der Seitenleiste. Wenn Sie rechts „Apple T2 Chip“ sehen, verfügt Ihr Mac über den Apple T2 Security Chip.

Fazit

Ja, der T2-Chip in Mac-Computern nach 2018 verbessert die Sicherheit und Leistung, aber er hat auch gewisse Nachteile, wie z. B. die extreme Schwierigkeit der Datenwiederherstellung. Im vorherigen Tutorial haben wir uns die zahlreichen Optionen zum Wiederherstellen von Daten von einer mit T2 ausgestatteten Apple-Datenwiederherstellung angesehen. Mit Tenorshare 4DDiG können Sie gelöschte Daten mühelos wiederherstellen. Das Herunterladen und Verwenden auf Ihrem Apple MacBook Pro oder Air ist unkompliziert.

4DDiG - Mac/Windows Data Recovery

Tenorshare 4DDiG Mac Data Recovery

Tenorshare 4DDiG Mac Datenrettung ist eine professionelle Mac-Wiederherstellungssoftware, die Daten von Mac-Festplatten wiederherstellen kann, nachdem der Papierkorb geleert, das Betriebssystem aktualisiert, die Festplatte formatiert wurde, usw. Über 1000+ Formate werden für die Mac-Datenwiederherstellung unterstützt.

(Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten)

You rated 4.5 ( teilgenommen)