Wie behebt man das unregelmäßige Herunterfahren des Mac?

authorPic William Bollson Aktualisiert am 2022-06-30 14:48:10 zu Mac Problems

Der Abgabetermin rückt näher und Sie sind gerade dabei, die Präsentation fertigzustellen, als Ihr MacBook pro plötzlich zufällig herunterfährt und Sie alle Ihre Daten verlieren. Haben Sie das auch schon erlebt? Nun, die meisten von Ihnen werden wahrscheinlich mit einem großen JA antworten, und glauben Sie mir, wir können Ihren Schmerz nachempfinden. Nichts ist ärgerlicher, als wenn sich Ihr MacBook pro ständig ausschaltet. Es ist etwas, das Sie alle suchen nach einer Antwort und mögliche Lösung, aber immer noch, Sie konnten nicht finden, etwas real und funktioniert überhaupt. Nun, keine Sorge, in diesem Artikel heute werden wir alles darüber, warum Ihr MacBook pro hält unerwartet heruntergefahren, mögliche Ursachen, Lösungen, Tipps, um zu verhindern, dass dies geschieht zu diskutieren. Als Bonus werden wir auch eine erstaunliche neue Software vorstellen, die jede Art von Daten wiederherstellen kann, die Sie von Ihrem MacBook pro aufgrund dieser unerwarteten Abschaltungen verloren haben. Also, fangen wir an.

Mac schaltet sich zufällig ab

Teil 1: Warum schaltet sich das MacBook Pro immer wieder aus?

Das erste, was Sie brauchen, um die wahrscheinlichste Ursache, warum Ihr MacBook pro hält zufällig heruntergefahren wissen. Sie müssen nicht in Panik geraten, denn das ist nicht das einzige Problem, das Sie haben. Tatsächlich hat Apple das Problem im Jahr 2019 offiziell anerkannt und einen Artikel zur Fehlerbehebung veröffentlicht.

Die wahrscheinlichsten Ursachen für das zufällige Abschalten von Makros sind:

  • Schadsoftware
  • Eine Malware kann immer die Ursache für alle möglichen Probleme mit einem MacBook pro sein. Achten Sie darauf, Ihren PC sauber zu halten und regelmäßige Überprüfungen durchzuführen.

  • Ältere Version des Betriebssystems
  • Ein weiteres großes Problem ist eine ältere Version des Betriebssystems auf Ihrem MacBook Pro, die dazu führen kann, dass Ihr MacBook zufällig herunterfährt.

  • Software-Fehler
  • Achten Sie darauf, dass Sie nur die Originalversionen der Software verwenden und diese auf dem neuesten Stand halten, um Fehler zu vermeiden.

  • Fehlfunktion eines Peripheriegeräts
  • Das zufällige Herunterfahren Ihres MacBooks könnte auf ein Peripheriegerät zurückzuführen sein, das eine Fehlfunktion aufweist oder einfach nicht mit Ihrem System kompatibel ist.

Teil 2: Wie behebt man das unregelmäßige Herunterfahren des MacBook Pro?

Entweder Sie haben den Grund diagnostiziert, warum Ihr MacBook bro ist zufällig heruntergefahren oder nicht, die eine Sache, die Sie freuen sich auf ist, wie man diese zufällige Herunterfahren Problem Ihres MacBook zu beheben. Hier haben wir einige der Methoden, die Ihnen helfen können, dieses Problem zu beheben.

1.Ordnungsgemäßes Herunterfahren

Das erste, was Sie mit Ihrem MacBook pro versuchen müssen, ist ein vollständiges Herunterfahren. Das Problem mit dem Herunterfahren könnte auf eine Störung oder Überlastung zurückzuführen sein, die mit einem ordnungsgemäßen Herunterfahren behoben werden kann.

Hier sind die Schritte für diesen Prozess:

  • Schalten Sie Ihr MacBook wieder ein.
  • Wenn Sie einige Anwendungen haben, die nicht reagieren, drücken Sie "Strg+Option+Esc", um das Herunterfahren zu erzwingen.
  • Gehen Sie nun ins Menü und starten Sie einen Shutdown.
  • Schalten Sie Ihr MacBook nach dem ordnungsgemäßen Herunterfahren wieder ein, um zu sehen, ob das Problem behoben ist oder nicht.

2.Überprüfen Sie Ihren Mac auf Malware

Die nächste Methode, mit der Sie das Herunterfahren des MacBook pro beheben können, ist die Durchführung eines vollständigen Scans nach Malware in Ihrem MacBook. Malware kann die Grundlage für jede Art von Fehler mit Ihrem MacBook sein. Stellen Sie sicher, dass Sie immer einen zuverlässigen Scanner in Ihrem MacBook haben, um Ihren PC sicher und sauber zu halten. Denken Sie auch daran, regelmäßige Überprüfungen für einen konstanten Schutz durchzuführen.

3.Setzen Sie Ihre SMC-Einstellungen zurück

smc zurücksetzen

SMC, die Abkürzung für System Management Controller, ist ein Chip in Ihrem MacBook pro, der für die Steuerung fast aller lebenswichtigen Funktionen Ihres MacBook verantwortlich ist, einschließlich Batterie, Lüfter, Strom usw. Wenn es irgendeine Störung oder einen kleinen Fehler bei einer dieser Komponenten gibt, der dazu führt, dass sich das MacBook pro willkürlich ausschaltet, kann ein normaler Reset die Aufgabe erledigen.

Im Folgenden werden die Schritte zum Zurücksetzen des SMC beschrieben:

  • Schalten Sie Ihr MacBook pro ordnungsgemäß aus.
  • Halten Sie die rechte Umschalttaste, die linke Optionstaste und die linke Steuerungstaste 7 Sekunden lang gedrückt. Halten Sie dabei die Einschalttaste für weitere 7 Sekunden gedrückt.
  • Lassen Sie sie alle los und warten Sie ein paar Sekunden.
  • Schalten Sie Ihr MacBook pro normal ein.

Dadurch wird die SMC-Einstellung zurückgesetzt und das Problem sollte behoben sein. (Diese Methode funktioniert bei allen MacBooks mit T2-Chip. Die SMC-Reset-Methode kann je nach Modell, das Sie verwenden, leicht unterschiedlich sein.)

4. Setzen Sie das PRAM zurück

PRAM/NVRAM zurücksetzen

Die nächste Lösung, die Sie für das Problem des zufälligen Herunterfahrens Ihres MacBook pro versuchen sollten, ist das Zurücksetzen des PRAM. PRAM, auch kurz für Parameter-Ram, kann der Grund sein, warum sich Ihr MacBook pro automatisch ausschaltet. Sie sollten versuchen, es zurückzusetzen, um den Fehler zu beheben.

Der einfachste Ansatz dafür ist:

  • Schalten Sie Ihr System ein.
  • Drücken Sie gleichzeitig die Tasten "Option + Befehl + P + R".
  • Halten Sie sie 20 Sekunden lang gedrückt.

Sie können auch den Apple-Support besuchen, um alternative Möglichkeiten zum Zurücksetzen Ihres NVRAM oder PRAM zu finden.

5.Aktualisieren Sie macOS oder installieren Sie es neu

Ein weiterer Grund für Ihr Problem kann ein veraltetes oder beschädigtes macOS sein. Die beste Option ist in diesem Fall, einfach ein neues macOS zu installieren oder Ihre vorherige Version auf die neueste zu aktualisieren.

Hier sind die Schritte zum Aktualisieren und Neuinstallieren von macOS

MacOS aktualisieren

  • Menü öffnen.
  • Wählen Sie nun die Option "Software-Update".
  • Wenn Aktualisierungen verfügbar sind, werden sie hier aufgelistet und Sie können sie einfach herunterladen und installieren.

Neuinstallation von MacOS

Wenn das Problem weiterhin besteht, ist die beste Option eine Neuinstallation von macOS. Dies sollte alle Fehler in Ihrem System beseitigen und Ihr Neustartproblem sollte behoben sein.

  • Starten Sie das MacBook neu.
  • Halten Sie die Tastenkombination "Befehl+R" gedrückt, während Ihr MacBook neu gestartet wird.
  • Wählen Sie "Mac OS neu installieren", um eine Neuinstallation der Systemsoftware zu starten.

6. 7.Kontaktieren Sie den Apple Support

Wenn keine dieser Lösungen für Ihr MacBook Pro funktioniert, ist die beste Option, den Apple-Kundendienst zu kontaktieren. Dort erhalten Sie kostenlose Beratung und Unterstützung, mit der Sie das Problem beheben können. Hier finden Sie einen Link, über den Sie den Apple-Kundendienst leicht erreichen können.

Teil 3: Wie kann man verlorene oder gelöschte Daten von einem Mac wiederherstellen, der zufällig herunterfährt?

Wenn Ihr MacBook versehentlich heruntergefahren wird, können Sie Ihre wichtigen Daten auf dem Mac verlieren. Das kann echte Kopfschmerzen verursachen. Aber wir haben eine perfekte Software für Sie, mit der Sie Ihre verlorenen oder gelöschten Daten beim versehentlichen Herunterfahren leicht wiederherstellen können.

Der beste Weg, um die verlorenen Daten wiederherzustellen, ist die Verwendung von Tenorshare 4DDiG Mac. Es ist eine sehr leistungsfähige und zuverlässige Software für die Wiederherstellung von gelöschten Daten von Ihrem Mac. Der beste Teil über Tenorshare 4DDiG Mac Data Recovery ist, dass es alle Arten von Daten von Ihrem Mac wiederherstellen kann.

Einige der besten Eigenschaften von Tenorshare 4DDiG Mac Data Recovery Software sind:

  • Es verfügt über ein leistungsstarkes Kernsystem
  • Die Software ist 100% vertrauenswürdig
  • Bietet Unterstützung für alle Arten von Dateien
  • Schnelles Scannen und Wiederherstellung
  • 3 einfache Schritte zur Wiederherstellung Ihrer Daten

Hier sind die 3 Schritte zur Wiederherstellung Ihrer Daten von Ihrem Mac mit Tenorshare 4 DDIG Mac Data Recovery:

    Schritt 1:Wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten

    Zuerst müssen Sie die 4 DDIG Data Recovery Software starten und dann das Verzeichnis auswählen, aus dem Sie verlorene Dateien wiederherstellen möchten.

    4ddig mac Standort wählen Schritt 2:Scannen Sie Ihr Gerät

    Nachdem Sie die gewünschten zu scannenden Teile ausgewählt haben, klicken Sie auf "Start". 4 DDIG Data Recovery wird sofort einen Scan der ausgewählten Laufwerke starten. In der Zwischenzeit sehen Sie die Dateien auf dem Bildschirm erscheinen. Warten Sie, bis 4 DDIG Data Recovery das Scannen des gesamten Bereichs abgeschlossen hat. Wenn Ihre gewünschten Dateien immer noch angezeigt werden, können Sie einen DEEP SCAN, Option am unteren Rand des Bildschirms initiieren. Dies wird etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber dafür werden alle Teile Ihres Laufwerks gründlicher nach Ihren gelöschten Dateien durchsucht.

    4ddig mac scannt Dateien auf einer externen Festplatte Schritt 3: Klicken Sie auf Wiederherstellen, um Ihre Daten wiederherzustellen

    Und der letzte Schritt ist, Ihre gelöschten Dateien mit 4DDiG Data Recovery wiederherzustellen. Bevor Sie das tun, können Sie auch auf einzelne Dateien klicken und auf "Vorschau" klicken, um diese Dateien zu sehen und zu überprüfen. Diese Option ist besonders praktisch, wenn Sie Bilder wiederherstellen wollen, bei denen Sie sich über den Dateinamen nicht sicher sind. Wählen Sie anschließend alle Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Option "Wiederherstellen". 4DDiG Data Recovery wird nun alle ausgewählten Dateien wiederherstellen und sie in dem von Ihnen gewählten Verzeichnis speichern.

    4ddig mac dateien wiederherstellen externe festplatte

Teil 4: Wie Sie verhindern können, dass Ihr Mac unerwartet herunterfährt

Hier sind einige Tipps, wie Sie verhindern können, dass Ihr Mac unerwartet herunterfährt.

1.Monitor-Batterie

Das Problem könnte auf einen defekten Akku zurückzuführen sein. Um dies zu verhindern, sollten Sie den Zustand des Akkus Ihres Macs stets überwachen. Hier erfahren Sie, wie Sie das tun können:

  • Öffnen Sie das Apple-Menü.
  • Gehen Sie zu Über diesen Mac> Systembericht> Energie> Hardware.
  • Dort können Sie die Batterieinformationen zu Ihrem Mac einsehen.

2.Lesen Sie die Protokolle

Die Verfolgung Ihrer Mac-Protokolle kann Ihnen helfen, Ihren Mac vor jeder Art von Problem zu schützen. Egal, ob Sie ein Akkuproblem haben oder eine App besonders viel Strom verbraucht, das Mac-Protokoll liefert einen detaillierten Bericht über alle Arten von Problemen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Mac-Protokolle regelmäßig lesen, um jegliche Probleme zu vermeiden. Sie können auf Programme> Dienstprogramme> Aktivitätsmonitor zugreifen.

3.Sparen Sie Ihre Energie

Sie können auch Energie sparen, indem Sie Ihren PC auf optimale Einstellungen setzen, um solche Probleme zu vermeiden. Sie finden diese Einstellungen unter der Option "Systempräferenzen".

Häufig gestellte Fragen

1.Ist es besser, das MacBook Air auszuschalten oder in den Ruhezustand zu versetzen?

Die klare Antwort lautet: "Ruhezustand ist besser". So kann sich Ihr Mac ausruhen, und er muss nicht jedes Mal neu gestartet werden.

2.Wie erzwingt man das Herunterfahren des Mac mit der Tastatur?

"Strg+ Wahl+ Befehl+ Medienauswurf". Dadurch werden alle Anwendungen geschlossen und der Mac heruntergefahren.

Schlussfolgerung:

Dies war alles aus unserem Artikel über 6 Möglichkeiten, Mac zufällige Herunterfahren zu beheben. Stellen Sie sicher, dass Sie 4DDiG Mac Data Recovery herunterladen, um alle Arten von verlorenen Daten zu retten. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sie gerne im Kommentarbereich unten hinterlassen. Bis dahin bleiben sicher und Frieden.

(Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten)

Sie bewerteten 4.5 ( teilgenommen)