4DDiG Unterstützungszentrum

Q1: Warum können die wiederhergestellten Dateien nicht geöffnet werden?

Die Datei wird in zwei Teilen auf dem Speichergerät gespeichert: Verzeichnisinformationen (bestehend aus Dateinamen, Zeitstempel und Größeninformationen usw.) und Dateninhalt. Wenn Sie eine Datei nicht mit dem ursprünglichen Dateinamen und der ursprünglichen Ordnerstruktur öffnen können, ist einer der möglichen Gründe, dass die Verzeichnisinformationen beschädigt sind. Sie können einen Deep Scan versuchen, um die tief vergrabenen Dateien zu finden.

Q2: Warum ist es nicht empfehlenswert, die Dateien auf dem Originallaufwerk wiederherzustellen?

Jegliche Änderungen auf dem Laufwerk verändern oder beschädigen die Speicherstruktur der fehlenden Dateien. Wenn Sie die wiederhergestellten Dateien wieder auf demselben Laufwerk speichern, werden die ursprüngliche Datenstruktur und der Dateninhalt zerstört oder überschrieben, was zu einem dauerhaften Datenverlust führt. Daher sollten Sie einen anderen Datenträger vorbereiten, um die Dateien zu speichern.

Q3: Wie kann ich vor dem Kauf bestätigen, ob meine Dateien wiederhergestellt werden können oder nicht?

4DDiG bietet kostenlosen Download und kostenlose Vorschau. Bitte laden Sie die Testversion herunter, um Ihr Laufwerk zu scannen und zu prüfen, ob Ihre verlorenen/gelöschten Dateien in den Scanergebnissen gefunden werden. Wenn nicht, ist es nicht empfohlen, zu kaufen.

Q4: Wie lange braucht 4DDiG zum Scannen?

Dies hängt weitgehend von der Kapazität der Festplatte und der Leistung des Computers ab. Als Referenz kann man sagen, dass bei einer normal funktionierenden 1-TB-Festplatte die meisten Wiederherstellungen innerhalb von 10 bis 12 Stunden abgeschlossen werden können.

Q5: Warum haben einige Dateien in den Scanergebnissen zufällige Dateinamen?

Diese Dateien ohne den korrekten Dateinamen oder die richtige Ordnerstruktur müssen durch den Deep Scan gefunden werden, der sehr zuverlässig und nützlich ist, wenn die Verzeichnisinformationen der verlorenen Datei beschädigt wurden. Wenn Sie die wiederhergestellten Dateien nicht mit dem korrekten Dateinamen öffnen können oder sie nicht anhand des Dateinamens oder der Ordnerstruktur finden können, überprüfen Sie bitte jede Datei mit einem zufälligen Namen, um die verlorenen Daten wiederherzustellen.

IT-Fernunterstützung

Sie finden nicht die gewünschte Antwort?

Machen Sie sich keine Sorgen. Kontaktieren Sie einfach unser Support-Team, das Ihnen gerne weiterhilft.

Kontaktieren Sie uns